Team Bad Vilbel
Team Bad Vilbel
Team Bad Vilbel / Altenburg
Team Bad Vilbel / Altenburg

Was mache ich mit meiner Immobilie                                                           meinem Haus – meiner Wohnung?                                                                    Behalten, vererben, verkaufen

 

Früher sagte man immer,

eine Immobilie ist immobil –

das stimmt auch insofern, da man sie nicht von einem Ort zum anderen tragen kann.

Das hat auch dazu geführt, dass man oft zu lange an einer Immobilie hängen geblieben ist obwohl sie überhaupt nicht mehr der aktuellen Lebenssituation und den aktuellen Lebensbedürfnissen entspricht.

Wie so vieles im Leben, sei es Kleidung, Ernährung, Wünsche, Ziele, Bedürfnisse -  sie ändern sich im Laufe des Lebens und so auch die Wohnsituation.

 

Es kommt irgendwann der Zeitpunkt, da wird das Haus, die Wohnung zu groß.

 

Dann heißt es – was tun mit meiner Immobilie? – wenn sie nicht mehr zu mir passt...

 

Da gibt es diverse Möglichkeiten – Umbau, Vermietung, Schenkung oder Verkauf

 

UMBAUEN

Ihrer jetzigen Lebenssituation angepasst – vielleicht ein anderes Bad, ein Treppenlift eine kleine Wohneinheit für eine Pflegerin.

Zuerst muss geklärt werden:

- ist ein Umbau Ihrer Immobilie  überhaupt möglich ist?

- wollen Sie sich diese Arbeit antun? – Haben Sie gute Hilfe und Unterstützung?

- ist diese Veränderung für Sie wirtschaftlich interessant und machbar?

 

VERMIETEN

Viele haben Angst davor, dass das mit Schwierigkeiten verbunden ist –

Sei es durch Mieter, durch schlechte Behandlung der Immobilie oder durch anstehende Reparaturen.

Grundsätzlich ist vermieten eine gute Möglichkeit.

Der größte Teil der Mieter ist ausgesprochen anständig und zahlungswillig.

Der sehr kleine Teil macht Probleme,

dann allerdings auch oft große.

 

Wenn Sie sich jedoch die Zeit und Mühe machen oder einen Fachmann beauftragen und keinen Zeitdruck ausüben,

wenn Sie sich mit dem potentiellen Mietinteressenten auseinandersetzen und nachspüren  wes Geistes Kind er ist,

dann haben Sie in den allermeisten Fällen die Gewähr, dass das Mietverhältnis erfreulich ist.

Interessant ist bei dieser Konstellation, dass Sie durch die Miete eine regelmäßige Einnahme haben.

Es ist hierbei aber auch zu beachten, inwieweit Reparaturen anstehen, die die Mieteinnahmen wieder verschlingen.

 

Es gehört auch ein gewisses Kümmern dazu und die Steuererklärung wird auch etwas umfänglicher.

Wollen und können Sie das?

 

Sie können natürlich auch eine Verwaltung beauftragen.

Die Verwaltung eines Einfamilienhauses ist allerdings sehr viel teurer als dass das der Fall ist bei z B einem  Mehrfamilienhaus  - da viele Arbeiten im Prinzip die gleichen sind – ob sie diese Arbeiten für ein Einfamilienhaus oder für ein Mehrfamilienhaus ausführen.

 

VERSCHENKEN

Verbunden mit einem Niesbrauch

Das kann durchaus eine steuerlich interessante Konstellation sein, die Sie jedoch mit Ihrem Steuerberater besprechen sollten.

 

VERKAUFEN

Auch das sollten Sie  in aller Ruhe und Umsicht tun.

 

Lassen Sie sich von Fachleuten eine Einschätzung geben, damit Sie eine Vorstellung haben, was Ihre Immobilie wert ist.

Auch Internetportale geben einen guten Überblick über die aktuelle Marktsituation.

 

Eins sollten Sie jedoch auf jeden Fall beherzigen!

 

Lassen Sie sich nie zu etwas drängen -  von wem auch immer.

Und ganz besonders nicht, wenn Sie sich dabei unwohl fühlen!

 

 

Sie und wir wissen, dass auch Emotionen an einer Immobilie hängen  -  die es auch erst einmal zu verarbeiten gilt.